HabboDE-Hogwarts

Tritt ein in die Welt der Magie - im Habbohotel Deutschland
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Partner
free forum
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Mo Mai 18, 2009 3:35 pm
September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
KalenderKalender

Teilen | 
 

 [US] Protokoll 28.1.09 [US]

Nach unten 
AutorNachricht
Monika9

avatar


BeitragThema: [US] Protokoll 28.1.09 [US]   Mi Jan 28, 2009 10:52 pm

Unterricht am 28.1.09

Anwesende Schüler:
Gry: Snow09
So ne Shoqo-soße oder so
SAHRA(Zahlen vergessen)

Sry hab vergessen mir namen aufzuschreiben.

Thema:
Exoplaneten (Extrasolare Planeten)

Inhalt:
Bis vor einigen Jahren nahmen die Menschen immer noch an, dass unser Sonnensystem das einzige sei, welches Planeten und sogar Planeten mit Leben beherbergt. Natürlich gab es schon immer Vermutungen, dass irgendwo in den Weiten des Weltalls auch noch anderes Leben vorhanden sein könnte.

So entstanden Science-Fiction-Serien wie z. B. Raumschiff Enterprise oder Kampfstern Galactika, die sich mit dieser Thematik beschäftigten und von Reisen in ferne Galaxien zu anderen intelligenten Lebensformen erzählten.

Was vor einigen Jahren noch kühnste Phantasie war, hat aber offenbar doch einen Kern Wahrheit getroffen. So wie noch vor einigen Jahrhunderten diejenigen, die die Erde als eine Kugel ansahen, als "Spinner" bezeichnet wurden, so ist es heute auch noch teilweise mit denen, die an Aliens und UFOs glauben.

Doch sind diese Leute tatsächlich Spinner ? Können wir uns anmaßen, zu behaupten, wir Menschen seien die einzige intelligente Lebensform im Universum ? Ich will diese Frage mal für Euch unbeantwortet lassen, weil man es eben heute noch nicht weiß.

Was man aber weiß, ist, dass es sogenannte Exoplaneten (auch extrasolare Planeten genannt) gibt. Exoplaneten sind solche, die außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt wurden und andere Sterne als unsere Sonne umkreisen. Der erste Exoplanet (extrasolare Planet) wurde bereits 1995 durch Professor Michel Mayor vom Departement für Astronomie und Raumfahrt der Universität Genf nachgewiesen.

Dieser befindet sich ca. 40 Lichtjahre von uns entfernt beim Stern Pegasus 51 und ist etwa halb so schwer wie der Jupiter. Mittlerweile gibt es weit über 100 weitere Exoplaneten, die man entdeckt hat. Der letzte war der OGLE-205-BLG-390Lb, der am 10.08.2005 von Mitarbeitern der dänischen ESO-Sternwarte La Silla in Chile entdeckt wurde.

Bemerkungen:
Diese Shogo-soße hat ständig gestört un als ich ihn kicken wollte warer weg.

Hausaufgaben:
Infotext über Exoplaneten schreiben. BIS FREITAG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
snow09

avatar


BeitragThema: Re: [US] Protokoll 28.1.09 [US]   Do Jan 29, 2009 6:22 pm

Exoplaneten (extrasolarar Planet) beteudet so viel wie ein Planet
auf dem Lebene vorhanden sein könnte also eine Art zweite Erde. Entdeckung der ersten Exoplaneten
Die ersten Planeten überhaupt, die außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt wurden, umkreisen den Pulsar mit dem Namen PSR 1257+12. Durch genaue Messungen der Wiederkehrzeit des Strahls, der uns vom Pulsar erreicht, konnten 1994 drei Planeten mit Massen von 0.02, 4.3 und 3.9 Erdmassen nachgewiesen werden. Auf diesen Planeten ist Leben, wie wir es von der Erde kennen, praktisch ausgeschlossen.
Der erste Exoplanet in einem Orbit um einen sonnenähnlichen Stern wurde 1995 von Professor Michel Mayor vom Departement für Astronomie der Universität Genf und seinem Mitarbeiter Didier Queloz mit Hilfe der Radialgeschwindigkeitsmethode entdeckt. Der Planet rotiert im 4,2-Tagestakt um den ca. 40 Lichtjahre entfernten Stern Pegasus 51 und hat 0,46 Jupitermassen.
Exoplaneten im Orbit um sonnenähnliche Sterne konnten bis 2005 nicht mit Teleskopen direkt beobachtet werden, da sie sehr lichtschwach sind. Sie werden von dem um ein Vielfaches helleren Stern, um den sie kreisen, überstrahlt. Das Auflösungsvermögen von erdgestützten Teleskopen reicht heute noch nicht dazu aus, um zwei so relativ nahe beieinander liegende Objekte mit so großem Helligkeitsunterschied wie einem Planet und seinem Stern getrennt darzustellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
[US] Protokoll 28.1.09 [US]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
HabboDE-Hogwarts :: Hogwarts :: Hauptfächer :: Astronomie-
Gehe zu: